Förderverein

Bereits seit vielen Jahren gibt es an der Goetheschule engagierte und kreative Eltern, die sich direkt in die Gestaltung des Schulalltags einbringen möchten. Um dies im Sinne jedes der ca. 260 Kinder gleichberechtigt zu ermöglichen, wurde 1994 der Förderverein (FÖV) als Bindeglied zwischen Schule, Hort, Eltern, Schülern und der Stadt gegründet.

Im Förderverein arbeiten wir direkt mit Schule und Hort zusammen und können so aktuelle Wünsche für den Schulalltag der Kinder schnell erkennen. Wir helfen, diese Wünsche zu erfüllen und den Alltag der Kinder in Schule und Hort zu verbessern.

Für das bisher Erreichte werden wir mit der Freude der Kinder unserer Schule belohnt. Einen Überblick zu unseren Aktivitäten geben wir unter Projekte.


Kontaktdaten des Vereins


Förderverein Goetheschule und Hort Zossen e. V.
Arite Schlegel
Lehmannstr. 21
15806 Zossen

Telefon: 0173 616 7821
Facebook: www.facebook.com/foevGoetheschuleUndHort
E-Mail: FV.Goetheschule.Zossen@googlemail.com

Zur raschen Kontaktaufnahme kann auch unser Kontaktformular genutzt werden.

Bankverbindung des Vereins

Für die Einzahlung des Mitgliedsbeitrags (12 EUR pro Jahr) sowie für Spenden kann das Konto des Vereins genutzt werden. Wir sind berechtigt, bei Bedarf eine Spendenbescheinigung bzw. Quittung auszustellen. Die Bankverbindung kann gern bei uns erfragt werden.

Kinderfest in der Goetheschule am 1.6.18

Vielen Dank an die fleißigen Eltern, die uns unterstützt haben!

Ü5 - Verfahren

Informationen für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4

THEMA: Ü5, Übergang an ein Gymnasium zu Beginn der Jahrgangsstufe 5

August/September:
Allgemeine Beratung in einer Elternversammlung:
Information über die Bildung von Leistungs- und
Begabungsklassen (LuBK) an ausgewählten Gymnasien
ab Jahrgangsstufe 5, Ausgabe eines Informationsblattes

November:
Beratung der Eltern durch den Klassenleiter 4
Einladungen zu Informationsabenden an Gymnasien
werden an interessierte Eltern weiter geleitet
verantwortlich: Grundschule, KL 4, Schüler

Dezember:
Mündliche Information des Klassenleiters Jahrgang 4
über eventuell bestehendes Interesse am Besuch 
einer LuBK - verantwortlich: Eltern

Januar:
Formloser Antrag der Eltern auf Erstellung
einer „Empfehlung der Grundschule“ an den KL 4
Termin: 05.01.2018

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

Februar:
Erstellung einer „Empfehlung der Grundschule“
und Beschluss durch die Klassenkonferenz.
Die Grundschule übergibt die erstellte Empfehlung
und das Antragsformular für das Gymnasium
an die Eltern. Termin: 16.02.2018

März:
Anmeldung am gewünschten Gymnasium durch die Eltern
Termin: Freitag, den 02.03.2018

April:
Prognostischer Test zur Aufnahme in eine LuBK
Termin: Samstag, den 14.04.2018

Mai:
Entscheidung zur Einrichtung einer LuBK
durch das Staatliche Schulamt Brandenburg
Versand Aufnahmebescheid an die Eltern:
Dienstag, den 12.06.2018

Ein verspäteter Antrag auf Erstellung der Empfehlung der Grundschule oder der verspätete Antrag auf Aufnahme in die LuBK sind zu berücksichtigen, wenn zum Zeitpunkt der Antragstellung noch keine abschließende Entscheidung über die Aufnahmen getroffen wurde und eine Einbeziehung in das Aufnahmeverfahren noch möglich ist.


Inklusion

Das Webportal enthält ein umfangreiches Informationsangebot zum Thema Inklusion, über den aktuellen Stand der "Schule für alle" im Land Brandenburg und einen Blick über den Tellerrand, wie Inklusion in anderen Ländern umgesetzt wird. Mehr...

www.inklusion-brandenburg.de

Schulengel

Unsere Schule macht mit!
So können Sie ganz einfach die Schule Ihres Kindes finanziell unterstützen...
Bitte lassen Sie sich auf www.schulengel.de  registrieren und unterstützen Sie mit Ihrem Punktekonto die Arbeit der Goetheschule Zossen. Über die Verwendung der Mittel entscheidet dann die Schulkonferenz. Mehr ...


© 2018 Goetheschule Zossen  Impressum I Sitemap I Kontakt